Hilfe, mein Kind hat AD(H)S

Spätestens, wenn Kinder in die Schule kommen und dem Unterricht nur schwer folgen können, machen sich Eltern Sorgen. Wenn Sie merken, dass sich Ihr Kind nur schwer konzentrieren kann, sich leicht ablenken lässt, selbst einfache Tätigkeiten wie das Zähneputzen nur sehr ungenau und fahrig erledigt - und wenn dazu ein stark impulsives Verhalten des Kindes kommt, das häufig zu Streit und Konflikten führt - dann steht der Weg zum Kinder- und Jugendarzt oder Kinder- und Jugendpsychologen an.

Etwa 5% der Kinder in Deutschland sind von AD(H)S betroffen. Die ambulante Therapie bringt auf Dauer oft nicht die gewünschten Erfolge. Die Entwicklung der Kinder ist dann ernsthaft gefährdet. Eine stationäre Kinder- oder Jugendreha bietet dann neue Möglichkeiten, um Ihrem Kind zu helfen.

Die Fachklinik Caritas-Haus Feldberg hat ein vielseitiges Behandlungsprogramm für die AD(H)S-Reha entwickelt (und ständig weiterentwickelt), mit dem wir seit über 20 Jahren mit großem Erfolg arbeiten.

Therapiebausteine für Kinder und Jugendliche mit AD(H)S

Die Therapie wird individuell festgelegt und kontinuierlich überprüft, bei Bedarf geändert. Eine wichtige Stellung hat die Klinikschule, deshalb ist auch während der Ferienzeiten Unterricht.

Die Angebote unterscheiden sich in der Kinder- und Jugendreha. Der Therapieplan wird aus diesen Elementen zusammengestellt:
 

AD(H)S-Therapie in der Kinderreha

Die Kinder brauchen über einen langen Zeitraum spezielle Anleitung durch ihre Bezugspersonen. Daher gehören intensive Elternschulungen und Therapiebausteine zur Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung zum AD(H)S-Behandlungskonzept.

Die Therapiebausteine

  • Medizin

    Medizin

    • Umfassendes Aufnahme – und Abschlussgespräche
    • Aufnahmeuntersuchung ggf. mit Labordiagnostik
    • Regelmäßige Einzelgespräche mit Eltern und Kind
    • Elternschulungen
    • Bei Bedarf medikamentöse Behandlung bzw. Feineinstellung
  • Psychologie

    Psychologie

    • Umfassendes Aufnahme- und Abschlussgespräche
    • Regelmäßige Einzelgespräche mit Eltern und Kind
    • Gestalttherapie für Kinder
    • Elternschulungen
  • Pädagogik

    Pädagogik

    • In der Kleingruppe mit Gleichaltrigen. Gemeinsam Spaß haben, eigene Ressourcen fördern, gemeinsam ein Projekt entwickeln, Sozialkompetenz fördern
    • Elternschulung
    • Einzelgespräche mit den Eltern
  • Sport/Bewegung/Entspannung

    Sport/Bewegung/Entspannung

    • Psychomotorik für Kinder und als Eltern-Kind-Interaktion
    • Entspannung für Eltern und Kind
    • Ergotherapie bei Bedarf
  • Angebote aus der Klinikschule

    Angebote aus der Klinikschule

    • Konzentrationstraining
    • Einüben von Lernstrategien
    • Schulung der Hausaufgabensituation für Eltern und Kind
  • Diagnostik

    Diagnostik

    • Ärztliche Untersuchungen
    • Pädagogische Beurteilung
    • Verhaltensbeobachtung nach Conners
    • Labor, EKG, ggf. weitere Untersuchungen je nach weiteren Indikationen

AD(H)S-Therapie in der Jugendreha

Jugendliche sollen und wollen selbständig werden. Jungen und Mädchen mit AD(H)S brauchen allerdings länger, um Fähigkeiten zur Selbstorganisation und Impulskontrolle zu entwickeln. Die Eltern sind dabei nicht immer die erwünschten Helfer. Oft kommt es im Verlauf der Entwicklung zu Konflikten, die die Familie belasten.

Gemeinsam mit anderen Jugendlichen wird es wesentlich leichter, an den eigenen Zielen zu arbeiten. Die AD(H)S-Therapie in der Fachklinik Caritas-Haus Feldberg bietet dafür einen idealen Rahmen.

Die Therapiebausteine

  • Medizin

    Medizin

    • Umfassendes Aufnahme – und Abschlussgespräche mit Eltern und Jugendlichen
    • Aufnahmeuntersuchung ggf. mit Labordiagnostik
    • Regelmäßige Einzelgespräche
    • Bei Bedarf medikamentöse Behandlung bzw. Feineinstellung
  • Psychologie

    Psychologie

    • Umfassendes Aufnahme- und Abschlussgespräche mit Eltern und Jugendlichen
    • Regelmäßige Einzelgespräche
    • Selbstorganisationstraining
    • Projektarbeit in der Jugendgruppe
  • Pädagogik

    Pädagogik

    • 24-stündige Betreuung von erfahrenen Pädagogen
    • Alltag und die Freizeit gemeinsam gestalten
    • Soziale Kompetenzen im Umgang mit Gleichaltrigen fördern
    • Unterstützung bei der Umsetzung der eigenen Ziele
    • Bei Bedarf Krisenintervention
    • Regelmäßige Bezugsbetreuergespräche
    • Erlebnispädagogik
  • Sport/Bewegung

    Sport/Bewegung

    • Sporttherapie
    • Schwimmen
    • Anleitung zur selbstständigen sportlichen Betätigung
    • Ergotherapie bei Bedarf
  • Angebote aus der Klinikschule

    Angebote aus der Klinikschule

    • Konzentrationstraining
    • Einüben von Lernstrategien
  • Elternseminar

    Elternseminar

    • online-Elternschulung mit den Themen: Umgang mit AD(H)S-Jugendlichen, medizinische Komponente, Umgang mit Mobbing und Ausgrenzung, Erfahrung aus der Reha
  • Diagnostik

    Diagnostik

    • Ärztliche Untersuchungen
    • Pädagogische Beurteilung
    • Verhaltensbeobachtung nach Conners
    • Labor, EKG, ggf. weitere Untersuchungen je nach weiteren Indikationen

Bitte beachten Sie: die Kinder machen jeweils eine Auswahl dieser Therapien, entsprechend ihrem Therapieplan.

Erfahrungsbericht einer Mutter zur Kinderreha bei AD(H)S

Frau M. I.* schreibt uns:

"Ich war vor Kurzem mit meinem 6-jährigen Sohn in der ADHS Reha im Caritas-Haus Feldberg. Ich muss sagen, dass wir da sehr gut aufgehoben waren, das Personal ist sehr kompetent und freundlich.

In den 4 Wochen habe ich als Elternteil viel über ADHS erfahren, mir wurden viele Tipps und Tricks beigebracht um das ganze Konzept zu Hause weiter zuführen. Es ist einfach super feststellen zu können, dass man nicht alleine da steht und dass man Hilfe bekommt. Die Kinder werden psychologisch, pädagogisch und medizinisch betreut.

Die Umgebung ist atemberaubend schön und man kann viel in der Natur unternehmen. Ich kann diese Rehaklinik nur weiterempfehlen, dort ist man in den richtigen Händen."

Wenn Sie uns ebenfalls Ihre Erfahrungen mitteilen wollen: gerne. Einfach eine eMail schicken.

* Name geändert

Weitere Erfahrungsberichte finden Sie hier

Das Therapie-Team

Das therapeutische Team arbeitet in der AD(H)S-Reha Hand in Hand. Unter der Leitung des verantwortlichen Arztes gehören dazu:

  • Kinderarzt
  • Kinder- und Jugendpsychologen
  • Erzieher verschiedener Fachrichtungen
  • Lehrer aller Fachrichtungen
  • Sozialpädagogen
  • Sport- und Bewegungstherapeuten

CHF-Netzwerk

Weil wir wissen, wie stark der Schulalltag Familien belastet, schulen wir auch Lehrer und Lehramtstudenten und arbeiten mit Päda­gogischen Hochschulen zusammen. Als Teil des lokalen AD(H)S-Netzwerkes bemühen wir uns um eine langfristige Unterstützung der Familien und stehen auch überregional in Kontakt mit Selbsthilfegruppen.

Als Kompetenzzentrum für AD(H)S unterstützen wir seit über 15 Jahren deutschlandweit Familien mit betroffenen Kindern. Einer unserer Schwerpunkte ist die Stärkung der Beziehung zwischen Eltern und Kindern und die enge Einbeziehung von Eltern als Trainer und Anleiter ihres Kindes.

Bestbewertete Klinik von AD(H)S Deutschland e.V.

© 2023 Fachklinik Caritas-Haus Feldberg - Passhöhe 5 - 79868 Feldberg   |     Realisation: indigo-werbung

caritas e.v. kag muettergenesung e.v. mgw kinderreha