Gezielte Hilfe für besondere Zielgruppen

Neben der Behandlung bestimmter Indikationen nehmen wir in der Mutter-Kind-Kur die psychosoziale Situation der Mütter in den Blick. Für "besondere Zielgruppen" bieten wir an festen Terminen Schwerpunktkuren an:

Alleinerziehende Mütter

Immer mehr Mütter sind alleinerziehend, 2011 waren es in Deutschland 2,69 Millionen. Die Belastungen für sie sind besonders groß, Einsamkeit, Schwierigkeiten bei der Erziehung und materielle Probleme sind meist der Hintergrund für ernste Gesundheitsprobleme der Frauen. In den Schwerpunktkuren für Alleinerziehende wird besonderer Wert auf den Austausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe gelegt.

Mütter mit Kleinkindern

Mütter mit Kleinkindern (1 - 2 Jahre)  brauchen besondere Bedingung für die Kur, weil sie von den Kleinkindern noch voll und ganz gefordert werden. Wir unterstützen sie mit erweiterten Betreuungsangeboten und einem entsprechenden Zeitplan für die Therapien.

Triple P

Wenn Mütter krank sind, kommt es schnell zu Erziehungsschwierigkeiten. Zur Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern bieten wir in Mutter-Kind-Kuren ein Triple P - Gruppentraining an. Das ist ein weltweit anerkanntes Trainingsprogramm, das die Kompetenz und das Selbstvertrauen der Eltern bei der Erziehung stärkt.

Angehörige von Soldaten

Die psychische Belastung von Angehörigen von Soldaten ist hoch - nicht nur, wenn sich die Männer im Auslandseinsatz in gefährlicher Mission befinden. In Schwerpunktkuren gibt es spezielle Therapieangebote.

© 2017 Caritas-Haus Feldberg - Passhöhe 5 - 79868 Feldberg   |     Realisation: indigo-werbung