Therapiebausteine für Kinder und Jugendliche mit Adiopsitas

Das Caritas-Haus Feldberg behandelt die Kinder nach einem bewährten Therapiekonzept gegen Adipositas. Die Therapie wird - natürlich unter Einbeziehung der Eltern - individuell festgelegt.

Die Angebote unterscheiden sich in der Kinder- und Jugendreha. Der Therapieplan wird aus diesen Elementen zusammengestellt:
 

Behandlung von Adipositas in der Kinderreha

Die Unterstützung der Eltern während der Reha ist für Kinder von 6 - 12 Jahren noch sehr wichtig. Gemeinsam mit Mutter oder Vater gesunde Ernährung erlernen, sich wieder gerne bewegen, Bestätigung und Zuwendung erhalten und gemeinsam essen mit Spaß und Maß: das steht bei der Adipositas-Kinderreha im Mittelpunkt.

Die Therapiebausteine

  • Schulungen zu Ernährung, Bewegung, Medizin und Psychologie
  • Ernährungsberatung
  • Lehrküchentermine für Eltern und Kind
  • Begleitete Mahlzeiten
  • Einkaufsschulung
  • Sporttherapie
  • Erlebnispädagogik
  • Medizinische Untersuchung und Diagnostik
  • ggf. psychologische Einzelgespräche mit den Eltern
  • Projektarbeit in der Kindergruppe
  • Bewegung und Spiel in den Kindergruppen
  • Angeleitete Eltern-Kind-Interaktionen (Eltern-Kind Entspannung; Interaktionsnachmittag)

Adipositas in der Jugendreha

Jugendliche müssen lernen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen - gerade auch, wenn sie unter Adipositas leiden. In der Jugendreha geht es natürlich um Abnehmen ohne Hungern. Dabei hilft Bewegung, die Spaß macht. Wichtig sind Essensregeln, die man auch im Alltag umsetzen kann. Mit anderen Jugendlichen zusammen fällt es wesentlich leichter, den inneren Schweinehund zu überwinden und mit alten Gewohnheiten zu brechen. Gleichzeitig hilft es, wenn man sieht, dass es anderen genauso geht.

Die Therapiebausteine

  • Schulungen zu Ernährung, Bewegung, Medizin und Psychologie
  • Begleitete Mahlzeiten
  • Lehrküchentermine
  • Ernährungsberatung
  • Einkaufstraining
  • Sport und Schwimmtherapie
  • Erlebnispädagogik
  • Fitnesstest
  • Rückenschule/ Nordic Walking
  • Medizinische Untersuchung
  • Laboruntersuchungen
  • Unterstützung in der Selbstorganisation
  • Kreativprojekt
  • Krisenintervention
  • Kognitives Verhaltenstraining
  • ggf. Einzelgespräche mit Psychologe, Arzt, und Pädagoge
  • Begleitete Arbeit an eigenen Zielen (Selbstbeobachtungstagebuch)
  • Soziales Kompetenztraining in der Jugendgruppe
  • Elternseminar von Arzt, Psychologe, Sporttherapeut, Ökotrophologe

4 Wochen Reha und dann?

Bei uns heißt es nicht einfach Heimfahren und der Alltag kehrt zurück. Wir haben ein dreijähriges Nachsorgeprogramm etabliert, damit ihr eine Unterstützung im Alltag habt. In regelmäßigen Abständen erkundigen wir uns wie es euch geht und holen eine Rückmeldung von eurem behandelnden Kinder- und Jugendarzt ein. Das Nachsorge-Programm läuft über drei Jahre. Außerdem habt ihr die Möglichkeit euch jederzeit an uns zu wenden.

© 2017 Caritas-Haus Feldberg - Passhöhe 5 - 79868 Feldberg   |     Realisation: indigo-werbung